Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Allewebshops Webshopvergleich

 

  1. Allgemeines

1 Allgemeine Bestimmungen und Bedingungen

1.1 Diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Allewebshops.de“ (nachfolgend „AGB“ genannt) regeln das Verhältnis zwischen Allewebshops, Brüsseler Straße 21, 50674 Köln (nachfolgend „Allewebshops“ genannt) und einem Anbieter über die Darstellung von Produktreferenzen des Anbieters im Online-Shop-Vergleich von Allewebshops (siehe Ziffer 1.3). Der Vertrag kommt mit der Einbeziehung dieser AGB zustande.

1.2 Diese AGB gelten ausschließlich für die Nutzung und Information auf dieser Website. Für Anbieter (Partner) gilt der Vertrag zwischen der Affiliate-Plattform und allewebshops.de.

 

  1. Leistungen von Allewebshops

2.1. Allewebshops.de stellt des Anbieters im Webshopvergleich dar und leitet die Nutzer auf die zum Angebot vom Anbieter. Für jeden weitergeleiteten Besucher die zum Kauf im entsprechenden Webshop führt entsteht ein Vergütungsanspruch.

2.2. Allewebshops filtert unnatürliche Klicks mit Hilfe einer DSGVOkonformen Anonymisierung. Weiterleitungen von bekannten Crawlern werden nicht berechnet.

2.3. Allewebshops.de ist berechtigt, den Inhalt seiner Leistungen, insbesondere die Gestaltung des Allewebshops Webshopsvergleich   im   Rahmen   von   technologischen,   nutzeroberflächenbezogenen   oder   inhaltlichen Weiterentwicklungen zu verändern und anzupassen, sofern die vereinbarten Funktionalitäten hierdurch nicht eingeschränkt oder beeinträchtigt werden.

2.4. Allewebshops.de   ist   nicht   verpflichtet   Angebotsdaten,   die   über   die   gesetzlich   erforderlichen   Angaben hinausgehen, im Webshopsvergleich vollständig darzustellen.

 

3 Erwartungen an den Provider

3.1. Sollte die Anzeige der Daten des Anbieters auf Allewebshops.de nicht korrekt sein, wenden Sie sich bitte an Allewebshops.de. Dies kann unter info@allewebshops.de geschehen.  Dazu gehören zum Beispiel die folgenden Punkte;

– Das Logo des Anbieters
– Die Konditionen (Versandkosten, Rückgabebedingungen) des Anbieters des Ladens.
– Die endgültige URL
– Oder andere

 

  1. Verfügbarkeit von Dienstleistungen

4.1 Allewebshops.de haftet nicht für Unterbrechungen der Verfügbarkeit der Website aufgrund von Ereignissen höherer Gewalt. Die höhere Gewalt, Diebstahl, allgemeine Funktionsstörungen des Internets oder sonstige Umstände, soweit sie unvorhersehbar, schwerwiegend und von Allewebshops.de nicht zu vertreten sind.

4.2 Allewebshops.de haftet in keinem Fall für Störungen der Verfügbarkeit, die durch den Provider, den Providers, des Zugangs-Providers oder des Mobilfunk-Providers des Providers oder anderweitig durch den die anderweitig durch Dritte verursacht werden, die der Sphäre des Anbieters zuzurechnen sind.

 

  1. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

5.1. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden auf der Website implementiert werden, ohne dass der Anbieter davon Kenntnis erhält. Der Anbieter kann einer solchen Änderung gemäß Ziff. 9.2 widersprechen.

5.2. Der Anbieter hat seinen Widerspruch gemäß Ziff. 9.1 gegenüber Allewebshops.de in Textform und innerhalb von   6   Wochen   ab   Zugang   der   Mitteilung   von   Allewebshops.de   über   die   Änderung   der   Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „Änderungen”) zu erklären.

 

  1. Schlussbestimmungen

6.1 Selbstverständlich gelten zwischen Allewebshops und jedem einzelnen Anbieter, der auf der Website von Allewebshops.de aufgeführt ist, die allgemeinen Bedingungen, die von der Affiliate-Plattform, an die der Anbieter angeschlossen ist, festgelegt werden (z.B.: Awin, TradeTracker, TradeDoubler, Daisycon etc.).